Fraktionsvorsitzender Müll zum Amtsverzicht Krapp

12.12.2018

… »Ich bedauere es sehr, dass er nicht mehr antritt«, teilte Werner Müll, Vorsitzender der SPD-Gemeinderatsfraktion gestern der KEHLER ZEITUNG mit. »Ich persönlich hätte ihn gern länger als Baubürgermeister gehabt. Aber wenn er jetzt daraus Konsequenzen zieht, dass das Vertrauensverhältnis nicht gut ist, ist das sein gutes Recht.« Müll hofft nun, dass die künftige Ausschreibung genügend qualifizierte Bewerber anspricht. Für das Amt, sagt er, brauche es mehr als einen Sachbereichsleiter. Ein Baubürgermeister habe nicht nur das Baudezernat zu führen, sondern sei auch ein politischer Mensch. »Dazwischen spielt sich vieles ab.« In jedem Fall gehe ihm Sachkenntnis vor einem möglichen Parteibuch. »Er braucht das Gespür dafür, was die Stadt, der Gemeinderat und die Bürger von ihm erwarten.« ... Copyright © 12.12.2018 Reiff Medien

 
 


Homepage