Sommerfest

24.09.2018

Am Sonntag den 23.09.2018 lud die SPD Kehl zu ihrem Herbstfest in die Feldscheune Kehl. Ab 11 Uhr füllte sich die Feldscheune mit Mitgliedern des Ortsvereins Kehl und auch andere Interessierte hat es an diesem Tag hergezogen. Trotz eher schlechter Wetteraussichten waren alle Tische besetzt als der Vorsitzende Eric Bauer die Veranstaltung eröffnete. Neben einem großen Dank an alle Helfer ging es vor allem um das Kommunalwahljahr 2019 und dringende Themen wie sozialer Wohnungsbau, innere Sicherheit als auch Bildung. „Dies sind natürlich nur einige Punkte auf der Liste die wir die nächsten 5 Jahre im Gemeinderat angehen wollen, unsere Fraktion hat da schon gute Arbeit geleistet, auf die wir aufbauen können. Das können wir nicht alleine schaffen sondern nur mit den Bürgerinnen und Bürgern zusammen, daher freuen wir uns jetzt schon auf einen guten und konstruktiven Austausch.“, so Bauer. Nach den einleitenden Worten hat das Team der Feldscheune allerhand zu tun gehabt mit den hungrigen Besuchern, aber am Ende waren alle satt und glücklich. Danach kam mit Philipp Zink das musikalische Highlight des Tages. Wie gewohnt hat der Sänger eine gute Mischung zwischen alten und neuen Hits gefunden, die er mit der Gitarre auf seine ganz eigene und überzeugende Weise über das Mikrofon an das Publikum brachte. Trotzdem musste er kurz pausieren als Dr. Johannes Fechner seine Ankündigung wahr machte und trotz des Geburtstages des eigenen Sohnes beim Herbstfest vorbei schaute. In seiner Rede ging er auf den politischen Alltag in Berlin und speziell auf die turbulenten letzten Tage ein, die sicherlich für keinen zufriedenstellend waren. Nach der Ansprache kam Philipp Zink wieder zum Zug und Johannes Fechner von der Bühne. Der Diskussionsbedarf war hoch, so dass bei seiner Verabschiedung klar war sich zeitnah bei einem Stammtisch wiederzutreffen. Zu guter Letzt gab es noch die viertägige Reise nach Berlin zu verlosen. Dabei half „Losfee“ Karl-Rainer Kopf, Kreisvorsitzender der SPD Ortenau, mit Eric Bauer zusammen aus den vielen richtigen Antworten den Gewinner zu bestimmen. Die letzten Kuchenstücke haben danach noch Abnehmer gesucht und gefunden, so dass gegen 16 Uhr und 5 Stunden Programm eine positive Bilanz gefunden werden konnte. „ Wir sind zufrieden mit der Veranstaltung. Es ging zum einen den Zusammenhalt innerhalb der SPD Kehl aufrecht zu erhalten, aber natürlich auch darum mit den Kehlerinnen und Kehlern in Kontakt zu kommen und deren Sorgen und Nöte zu hören. Das haben wir heute getan und daher kann ich diesen Tag nur als Erfolg für uns verbuchen“, so Eric Bauer abschließend. Die SPD Kehl bedankt sich bei allen Anwesenden für den tollen Tag. Für den Vorstand i.A. Eric Bauer 1. Vorsitzender SPD Kehl

 
 


Homepage